FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

<<

ABGN

Leicht Verstrahlter
Leicht Verstrahlter

Beiträge: 10

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:24

Beitrag Fr 28. Nov 2014, 17:37

Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

Hallo,
für Betas und Gammas verwende ich ein ca.15€ teures SBM20, welches bekannt und relativ gut dafür ist. Ich habe iwo gelesen, dass obwohl die russischen Zählrohre gut für Betas und Gammas sind, sie nicht so gut für Alphas sind, weil sie ein dickereres Glimmer-Endfenster besitzen (dafür aber dieses solider ist). Ein LND712 soll schon relativ gut für Alphas sein(?), aber ich würde nur sehr ungern 90€ nur für Alpha-Messung ausgeben. Kennt ihr günstigere Zählrohre, so um die 20-30€ die sehr sensibel sind (also dünnes Glimmer-Endfenster)?
<<

jsbid

Moderator
Moderator

Beiträge: 241

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:42

Beitrag Sa 29. Nov 2014, 21:17

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

Eine gute Empfindlichkeit erreicht man nicht nur ueber duenne Fenster, sondern
in den meisten Faellen auch ueber eine groessere Flaeche. Da gaebs z.B. das
SI-8b pancake; ist zwar ein "Russe" aber trotzdem empfindlicher als das LND.
Schaust halt mal bei http://gstube.com/catalog/9/ nach...
<<

som3e

Benutzeravatar

Administrator
Administrator

Beiträge: 388

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:50

Beitrag So 30. Nov 2014, 16:48

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

jsbid hat geschrieben:Eine gute Empfindlichkeit erreicht man nicht nur ueber duenne Fenster, sondern
in den meisten Faellen auch ueber eine groessere Flaeche. Da gaebs z.B. das
SI-8b pancake; ist zwar ein "Russe" aber trotzdem empfindlicher als das LND.
Schaust halt mal bei http://gstube.com/catalog/9/ nach...


Ich dachte das gesuchte Zählrohr sollte speziell für Alphas empfindlich sein. Si8b ist dafür tatsächlich weniger geeignet als zB AOH411, wobei Alphas mit GM Zählrohren einzufangen eh nur sehr bedingt funktioniert.

Hier die Infos zu AOH411:
http://pripyat.de/geigertubeaoh411.htm
<<

jsbid

Moderator
Moderator

Beiträge: 241

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:42

Beitrag So 30. Nov 2014, 19:48

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

som3e hat geschrieben:Si8b ist dafür tatsächlich weniger geeignet als zB AOH411

Mag sein, ich habe das AOH nie selber benutzt und weiss auch nicht was es
kostet. Das Si8b geht aber schon ganz gut, aber:

som3e hat geschrieben:wobei Alphas mit GM Zählrohren einzufangen eh nur sehr bedingt funktioniert

Naja, wir wissen ja nicht, was er vorhat. Wenns darum geht, Alpha-Anteile auf deren
Vorhandensein zu testen, geht das schon recht brauchbar.
<<

ABGN

Leicht Verstrahlter
Leicht Verstrahlter

Beiträge: 10

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:24

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 13:34

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

ist zwar ein "Russe" aber trotzdem empfindlicher als das LND.

Das Si-8B ist definitiv unempflindicher für Alphas als das LND712, aber empfindlicher für Betas und Gammas (da gibt vids auf YT wo die beiden verglichen werden).

Eine gute Empfindlichkeit erreicht man nicht nur ueber duenne Fenster, sondern
in den meisten Faellen auch ueber eine groessere Flaeche.

Stimmt, aber ich brauche jetzt keine so große Fläche (die eines 712 würde reichen).

Si8b ist dafür tatsächlich weniger geeignet als zB AOH411, wobei Alphas mit GM Zählrohren einzufangen eh nur sehr bedingt funktioniert.

Ok, AOH411 ist mal eine Ansage, Frage ist jetzt wie viel wird mit einem AOH411 im Vergleich zu einem LND712 gemessen (wenn wer beide hat und das herausfinden würde, wäre das super). Und womit lassen sich Alphas dann am besten einfangen?
<<

jsbid

Moderator
Moderator

Beiträge: 241

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:42

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 13:48

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

ABGN hat geschrieben:
ist zwar ein "Russe" aber trotzdem empfindlicher als das LND.

Das Si-8B ist definitiv unempflindicher für Alphas als das LND712

Wenn man eine Am241-Pille aus dem Rauchmelder davorhaelt mag das
stimmen. Aber nicht bei Flaechenstrahlern.
<<

ABGN

Leicht Verstrahlter
Leicht Verstrahlter

Beiträge: 10

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:24

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 15:25

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

jsbid hat geschrieben:
ABGN hat geschrieben:
ist zwar ein "Russe" aber trotzdem empfindlicher als das LND.

Das Si-8B ist definitiv unempflindicher für Alphas als das LND712

Wenn man eine Am241-Pille aus dem Rauchmelder davorhaelt mag das
stimmen. Aber nicht bei Flaechenstrahlern.

Du meinst, selbst wenn man die Empfindlichkeit als Impulse/Fläche definieren würde, das Si8B besser pro cm^2 sein kann, bei unterschiedlicher alpha-Intensität? Ansonsten ja, das Si8B ist ca. 1/3 bis 1/2 so sensibel wie das 712 für Alphas, aber durch die viel größere Fläche, ist es besser (wie von dir gesagt, für Flächenstrahler).

PS: warum schreibt man "ae" statt "ä", wir haben doch mittlerweile seit langem mehr als 7bit großen Zeichensatz und schreiben hier eh auf dt. Oder man hat vielleicht keine dt. Tastatur.
<<

jsbid

Moderator
Moderator

Beiträge: 241

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:42

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 17:33

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

ABGN hat geschrieben:Du meinst, selbst wenn man die Empfindlichkeit als Impulse/Fläche definieren würde, das Si8B besser pro cm^2 sein kann

Annahme:
Empfindlichkeit = Impulse / Strahlung ;-)
Spezifische Empfindlichkeit = Empfindlichkeit / Flaeche
Das SI-8b hat eine hoehere Alpha-Empfindlichkeit als das LND.
Das LND hat eine hoehere spez. Alpha-Empfindlichkeit als das SI-8b.

Die Frage ist nun: Was will man? Oft will man eine hohe Empfindlichkeit,
weil man schwache, flaechige Strahlungen in ertraeglicher Zeit messen will.
Da bietet sich ein Griff zur grossen Flaeche an, da GMZ-Strahlungsmessung
im Prinzip ein raeumlich und zeitlich statistischer Vorgang ist. Wenn das nicht
geht, kann man es mit einem (spez.) emfindlicheren Zaehlrohr versuchen; dem
sind aber Grenzen gesetzt und es bleibt dann nur die Erhoehung der Messzeit
(darum werden z.B. im Gamma-Scout fuerchterliche Verrenkungen gemacht, um
trotz des kleinen Zaehlrohrs und bei vergleichbar kleiner Integrationsdauer
einigermassen verlaessliche Ergebnisse liefern zu koennen).

Hat man nun eine punktfoermige Quelle dann hilft einem die Flaeche freilich nix.

Ansonsten ja, das Si8B ist ca. 1/3 bis 1/2 so sensibel wie das 712 für Alphas

Meinen 3 SI-8Bs haette ich gefuehlsmaessig sogar nur 25% der spez. Empfind-
lichkeit bescheinigt; kann aber daran liegen, dass die 25 Jahre im Jupiter ohne
Alu-Deckel im Dreck gelegen haben ;-)

Oder man hat vielleicht keine dt. Tastatur.

So ist es.
<<

ABGN

Leicht Verstrahlter
Leicht Verstrahlter

Beiträge: 10

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 17:24

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 20:13

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

Ok. Bei dem Bau des Gamma-Scout haben die damals nicht mal professionelle Prüfstrahler benutzt (bei so einem Teil hätte man das ja schon erwarten können). Ich hab mir meinen eigenen gebaut. Das hat zwar noch kein Gehäuse und lose Kabel mit Breadboard und LCD, zählt und zeigt aber Impulse und besser als nichts.

Die Frage ist nun: ...

Ich brauche dann wie gesagt die spez. Empfindlichkeit eines 712 (besser, oder etwas schlechter, aber für um die 20-30€).

Meinen 3 SI-8Bs haette ich gefuehlsmaessig sogar nur 25% der spez. Empfind-
lichkeit bescheinigt; kann aber daran liegen, dass die 25 Jahre im Jupiter ohne
Alu-Deckel im Dreck gelegen haben ;-)

Na, das geht aber nicht :)
<<

jsbid

Moderator
Moderator

Beiträge: 241

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 07:42

Beitrag Mo 1. Dez 2014, 21:11

Re: Suche gutes Zählrohr für Alphastrahlung

ABGN hat geschrieben:Ok. Bei dem Bau des Gamma-Scout haben die damals nicht mal professionelle Prüfstrahler benutzt

Wann ist fuer Dich ein Pruefstrahler "professionell" und was verstehst
Du unter "Bau" des GS?

Das Wort "damals" laesst erahnen, dass Du Dich dabei auf die ersten
Entwicklungsschritte 1997 beziehst. Dabei brauchts, wenn man ein
bisschen Ahnung von Schaltungstechnik hat, ueberhaupt keine Pruef-
strahler. Das aendert sich dann wenn man das Ding kalibrieren will;
und da kann ich Dich beruhigen: Dabei kommt u.a. ein zertifizierter
Cs137-Pruefstrahler mit A(0) = 155 MBq zum Einsatz.

Wenn "Bau" fuer Dich gleichbedeutend ist mit "Fertigung": Das geht
prima ohne Pruefstrahler wenn man sich fuer die QS was Schlaues
ausdenkt (nein, ich werde hier nicht ueber Einzelheiten elaborieren,
bitte Hersteller fragen ;-)).
Nächste

Zurück zu Ionisierende Strahlung / Radioaktivität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste