Seite 11 von 11

Re: AKW Fukushima Daiichi - aktuelle Lage

BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 21:48
von jsbid
papalagi hat geschrieben:ch persönlich finde eine Tour nach Fukushima eine reizvolle Sache

Fukushima bockt mich irgendwie ueberhaupt nicht. AKWs, in die man nicht reinkommt, und
drumherum ein bisschen kontaminierte Erde. Kein Block 5, kein Block 4, kein Rassocha und
kein Tschornobyl-2. Kein Vektor, kein Burjakivka, keine mutmasslich kollabierenden Kuehl-
tuerme. Keine Reaktorfragmente zum Ausgraben, keine verseuchten Friedhoefe oder geplaet-
tete Doerfer oder strahlende Keller. Von Pripjat und eingefrorenem Sowjet-Flair ganz zu schwei-
gen.

Sicher ist die Zone nicht mehr das, was sie mal war. Vieles ist mitttlerweile so verboten, dass,
wenn mans trotzdem macht, seinen Guide in die Bredouille bringt. Trotzdem fahre ich lieber zum
x-ten Mal dorthin als nach Fukushima...

Re: AKW Fukushima Daiichi - aktuelle Lage

BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 20:11
von STBONE
jsbid hat geschrieben:
papalagi hat geschrieben:ch persönlich finde eine Tour nach Fukushima eine reizvolle Sache

Fukushima bockt mich irgendwie ueberhaupt nicht. AKWs, in die man nicht reinkommt, und
drumherum ein bisschen kontaminierte Erde. Kein Block 5, kein Block 4, kein Rassocha und
kein Tschornobyl-2. Kein Vektor, kein Burjakivka, keine mutmasslich kollabierenden Kuehl-
tuerme. Keine Reaktorfragmente zum Ausgraben, keine verseuchten Friedhoefe oder geplaet-
tete Doerfer oder strahlende Keller. Von Pripjat und eingefrorenem Sowjet-Flair ganz zu schwei-
gen.

Sicher ist die Zone nicht mehr das, was sie mal war. Vieles ist mitttlerweile so verboten, dass,
wenn mans trotzdem macht, seinen Guide in die Bredouille bringt. Trotzdem fahre ich lieber zum
x-ten Mal dorthin als nach Fukushima...


Dem schließe ich mich an .....wobei ich sagen muss Informationen finde ich von dort auch interessant aber die Zone bleibt die Zone