FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Das Chernobyl Museum in Kiev

<<

Sickranium

Benutzeravatar

Zonenbewohner
Zonenbewohner

Beiträge: 235

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 22:13

Wohnort: Wien

Beitrag Mo 9. Sep 2013, 14:38

Das Chernobyl Museum in Kiev

Ein wenig versteckt und gar nicht so leicht zu finden (provulok Khoryva, 1), gibt es in Kiev ein durchaus sehenswertes Museum, das mittlerweile einen ganz ansehnlichen Haufen an Exponaten zusammengetragen hat:

http://www.chornobylmuseum.kiev.ua/inde ... =1&lang=en

Besonders beeindruckend für den Erstbesucher: die Replika der Ortsschilder aus der Zone:

DSC00016.JPG
DSC00016.JPG (69.04 KiB) 26071-mal betrachtet


Zu erwähnen ist vielleicht, dass Russischkenntnisse durchaus von Vorteil sind. Einige Exponate wurden zwar übersetzt, und das ausgestellte Hörmaterial gibt es in verschiedenen Sprachen, aber bei meinem Besuch letztes Jahr hieß es, die Audioguides in den Sprachen, die ich spreche (immerhin vier) wären allesamt "broken"... Trotzdem lohnt ein Besuch auf jeden Fall, und mit ein wenig Kenntnissen über die Geschichte des Unglücks kann man einen Gutteil der Ausstellung auch zuordnen, ohne der Landessprache mächtig zu sein.
<<

Sickranium

Benutzeravatar

Zonenbewohner
Zonenbewohner

Beiträge: 235

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 22:13

Wohnort: Wien

Beitrag Mo 9. Sep 2013, 15:13

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Museum
Ein Modell des Unglücksreaktors:

DSC00021.JPG
DSC00021.JPG (50.91 KiB) 26068-mal betrachtet


Ein komplettes 3D-Modell der Zone:

DSC00023.JPG
DSC00023.JPG (61.52 KiB) 26068-mal betrachtet


...äh...ja... :mrgreen:

DSC00056.JPG
DSC00056.JPG (75.71 KiB) 26068-mal betrachtet
<<

som3e

Benutzeravatar

Administrator
Administrator

Beiträge: 388

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:50

Beitrag Mo 9. Sep 2013, 16:37

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

<<

Sickranium

Benutzeravatar

Zonenbewohner
Zonenbewohner

Beiträge: 235

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 22:13

Wohnort: Wien

Beitrag Mo 9. Sep 2013, 17:21

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Die Fototafeln mit den Kinderfotos sind tatsächlich beeindruckend!

DSC00057.JPG
DSC00057.JPG (91.94 KiB) 26063-mal betrachtet


Ich hab mir allerdings sagen lassen, dass der kränkliche Gesichtsausdruck mit den dicken Augenringen eher der nicht ganz so weit entwickelten Fototechnik von seinerzeit geschuldet ist, als tatsächlicher Kränklichkeit der abgebildeten Kinder (was ich im ersten Moment vermutet hatte). :) Mein Guide meinte, die eigenen Kinderfotos sehen ganz genau so aus...
<<

STBONE

Benutzeravatar

Stalker
Stalker

Beiträge: 90

Registriert: So 8. Feb 2015, 10:57

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Beitrag Fr 21. Aug 2015, 20:34

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Hallo

Frage an euch wenn ich mir das Museum anschauen möchte und ein Führung in Deutsch haben möchte
muss man das vorher anmelden oder kann man einfach dahin gehen und auf gut Glück hoffen das der die Führung in Deutsch macht da ist ?

LG

Stefan
<<

Sickranium

Benutzeravatar

Zonenbewohner
Zonenbewohner

Beiträge: 235

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 22:13

Wohnort: Wien

Beitrag Sa 22. Aug 2015, 06:46

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Da gibt's Audioguides auf deutsch, die kriegt man am Eingang. Kannst also beruhigt hingehen. :)
<<

STBONE

Benutzeravatar

Stalker
Stalker

Beiträge: 90

Registriert: So 8. Feb 2015, 10:57

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Beitrag Mo 24. Aug 2015, 13:19

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Sickranium hat geschrieben:Da gibt's Audioguides auf deutsch, die kriegt man am Eingang. Kannst also beruhigt hingehen. :)


Super dann lohnt sich der Weg
War das eigentlich mal eine alte Feuerwache ?
Es sind soviel Tore neben dem Eingang wenn ich mich jetzt nicht verguckt habe
Bin spaßeshalber mit Streetview mal vorab hingefahren :)
<<

STBONE

Benutzeravatar

Stalker
Stalker

Beiträge: 90

Registriert: So 8. Feb 2015, 10:57

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Beitrag Mi 18. Nov 2015, 00:00

Re: Das Chernobyl Museum in Kiev

Nur kurz eine Info zum Chernobyl Museum Kiev
An die Leute die noch nicht dort waren es lohnt sich auf jedenfall sich das mal anzuschauen
Es ist sehr Interessant und man sollte mindestens 3 Stunden einplanen um sich alles einmal anschauen bzw. anzuhören.
Was ich nicht machen würde ist sich nach den Öffnungszeiten zu richten den das war mein Erlebnis das sie schon 17 Uhr zugemacht haben anstatt 18 Uhr
Fand ich persönlich nicht ganz so doll aber denoch würde ich es jeden Empfehlen da mal vorbei zu schauen
Dateianhänge
IMG_10001 (81).JPG
IMG_10001 (81).JPG (57.64 KiB) 24587-mal betrachtet

Zurück zu Reisen in die Zone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste